Nach 4 Monaten zusammen ziehen??

Anfangs dachte ich immer, dass mein Freund irgendwie schlecht im Fotografieren ist, aber irgendwie liebe ich die Bilder, die er hier gemacht hat. 🙂 Keine Ahnung weshalb. Vielleicht weil ich auf den Bildern ziemlich glĂŒcklich aussehe, was ich ja auch war, aber eigentlich auch, weil er genau wusste, wie er mich dazu bringt so glĂŒcklich auszusehen. Eigentlich hat er mich nur angegrinst und einmal eine Grimasse gezogen und dabei ab und zu auf den Auslöser gedrĂŒckt ohne genau darauf zu achten, was er gerade macht. Generell weiß er, wie er mich zum lachen bringt. Sollte er als Freund wohl auch. 😀

Die ersten Bilder, die er gemacht hat, fand ich irgendwie doof. Falsche Perspektive, zuviel Abstand. Was auch immer. Mir ist es echt wichtig, dass mein Freund unterstĂŒtzt, was ich hier mache und auch versteht, wie ich die Fotos haben will. Irgendwer muss ja die Fotos machen und da ich viel Zeit mit ihm verbringe, wĂ€re es halt praktischer. Vier Monate kenne ich ihn und Anfangs war es echt seltsam mit ihm Bilder zu machen. Vor ihm posieren zu mĂŒssen, hat mich nervös gemacht, haha. Sooo viel besser ist das immer noch nicht. Aber es ist soooo viel praktischer. Mit dem Bloggen hĂ€nge ich sowieso ziemlich hinteher, wisst ihr wieso? Vorher hat mein Exfreund immer die Fotos gemacht (Ohne die Beiden vergleichen zu wollen). Irgendwie finde ich es doof ihn hier zu erwĂ€hnen, also werde ich es auch nicht weiter, aber er war nun mal Teil meines Lebens. Au-erdem bin ich viel unterwegs und wenn ich Lust bekomme zu schreiben und auch Ideen habe, bin ich meistens unterwegs, haha. Und wenn ich dann abends am Laptop sitze und was machen will, fĂŒhle mich uninspiriert und weiß nicht, was ich schreiben soll. 😛

Na ja, egal. Mal ein Themenumschwung: Ich kann euch jetzt auf jeden Fall garantieren, dass ich die glĂŒcklichste Person auf der ganzen Welt bin. Nicht nur weil ich jetzt frisch verliebt bin, sondern weil mir diese Beziehung ein ganz anderes Leben ermöglicht hat. Ich hab das GefĂŒhl, mehr so sein zu können, wie ich wirklich bin und mich besser verwirklichen zu können. Wir sind soviel unterwegs, wirklich, wirklich, viel unterwegs. Vor allem sind wir aber spontan und nichts ist besser als SpontanitĂ€t und jemanden zu haben, der alles mit macht. Am besten, wenn es auch auf beiden Seiten beruht. Vor allem aber inspiriert er mich mit seiner Art. Auch wenn ich eben meinte, dass ich mich uninspiriert fĂŒhle abends allein vorm Laptop. Deshalb sage ich ja, ich bin meistens inspiriert und motiviert und hab Ideen, wenn ich unterwegs bin. Zu Hause vergesse ich meine Gedanken dann meist wieder, haha.

Bevor das zu kitschig wird, erzĂ€hle ich euch, was wir an dem Tag gemacht haben, bevor wir die Fotos gemacht haben: Wir haben uns in der Stadt ĂŒber freie Wohnungen informiert. Richtig, vier Monate Beziehung und schon zusammen ziehen? Ja. FĂŒr uns beide hat es nur noch Vorteile, wie fĂŒr mich zum Beispiel UnabhĂ€ngigkeit, kĂŒrzerer Schulweg, mehr Zeit mit meinem Freund, mehr Auswahl an Orten an denen ich mein Geld fĂŒr Essen lassen kann, nĂ€her an meinen Freunden, bessere Busverbindungen, bessere Locations fĂŒr Fotos, mehr Freiheit und noch so so so viel mehr. Könnte jetzt endlos viel schreiben, was auch an meiner Vorfreude liegt.

Es war unserer beider Entscheidung und wir waren uns einig, dass das schlimmste, was passieren könnte, eine Trennung wĂ€re, weil wir uns auf die Nerven gehen könnten. Finden wir beide aber eher unwahrscheinlich, da wir ĂŒber Tage und NĂ€chte hinweg beieinander sind und das echt gut klappt. Klar, kann man das nicht nach vier Monaten 100 prozentig einschĂ€tzen. Aber nachdem jahrelang in einer Beziehung war und extrem viel schief gelaufen ist und man einiges gelernt hat, kann man so was schon einschĂ€tzen. Meiner Meinung nach zumindest. Außerdem steckt ja niemand außer uns in der Beziehung, niemand kann sich also ein Urteil darĂŒber bilden, wie wir miteinander umgehen und ob es passt. Ich denke, man sollte einfach auf sein GefĂŒhl hören. Und fĂŒr mich fĂŒhlt es sich richtig an. Es wĂŒrde mich glĂŒcklich machen, also mach ich’s.

Letzte Woche hatten wir ĂŒbrigens unsere Wohnungsbesichtigung. 🙂

Irgendwie war ich leicht nervös. Hab mir mal wieder zu viele Gedanken gemacht. DarĂŒber, dass wir die Wohnung vielleicht nicht bekommen aus welchen GrĂŒnden auch immer und darĂŒber, was ich Mama sage, da ich echt kein Interesse habe, mich noch weiterhin fĂŒr meine Entscheidungen vor irgendwem rechtfertigen zu mĂŒssen. UngefĂ€hr 5 Minuten nach vereinbartem Termin standen wir immer noch vor der EingangstĂŒr als endlich ein gut gelaunter, fröhlicher Mann kam und uns nach oben fĂŒhrte. Endlich! Ich wollte endlich den Ort sehen, der mein zukĂŒnftiges Zuhause sein könnte und die Zukunft meiner Beziehung. Als die TĂŒr aufging, fiel mein Blick als erste auf den Boden. War Linoleum in Holzoptik in so einem dunklen, kĂŒhlen braun. Ehrlich gesagt, genau das, was ich mir erhofft hatte! Vor allem auch; Genau die Farbe, die ich wollte. 😀 Parkettboden wĂ€re zwar noch cooler, aber ist ein bisschen teuer. Hab eh eigentlich kein Geld so als Abiturient, haha. Insgesamt hatte die Wohnung zwei große, leere, weiße RĂ€ume, was ich mega inspirierend fand. So unmöbliert und kahl, konnte man sich schon gut ausmalen, wie der Raum spĂ€ter mal aussehen soll. Ich war irgendwie in dem Moment so glĂŒcklich, bis der Vermieter noch einen drauf setzte, danach war ich noch glĂŒcklicher. 😀

Er meinte, es gĂ€be auch noch 3-Raum-Wohnungen mit Balkon, die aber viel billiger sind, da man dort ab drei Zimmer einen Azubi-Studenten-SchĂŒler Rabatt bekommt. Wir haben quasi eine 3-Raum-Wohnung mit Balkon in Aussicht, die insgesamt sogar 35€ weniger an Miete kostet als die 2-Raum-Wohnung davor. Also ließen wir uns die auch noch direkt zeigen, waren begeistert und hatten gestern den nĂ€chsten Termin um alles weiter zu besprechen. Ihr glaubt nicht, wie ich die ganze Zeit grinsen musste, weil ich so unglaublich glĂŒcklich war! 🙂

Es ist so ein tolles GefĂŒhl in den leeren RĂ€umen zu stehen, die bald dir gehören könnten und sich vorzustellen, wie man sie einrichtet. 🙂 So im Januar ziehen wir wahrscheinlich ein. Ich nur zur HĂ€lfte, also so, dass ich ab und zu noch zu Hause bin. Wir wollen es nicht komplett ĂŒberstĂŒrzen und Mama fĂ€nde das schließlich auch nicht so gut, haha.

Wir freuen uns jedenfalls schon riesig! 🙂

xx Alina

Pullover: Rad (click here)

Schuhe: Adidas (click here)

Hose: calzedonia.com

MĂŒtze: KICKZ (click here

img_5840img_5842img_5835img_5828IMG_5837.JPGIMG_5838.JPG

Advertisements

4 Kommentare zu „Nach 4 Monaten zusammen ziehen??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s